Contact us!

We will be pleased to take your questions and suggestions.
Messe Muenchen India Pvt. Ltd.
INIZIO 507 & 508, 5th Floor, Cardinal Gracias Road
Opp. P&G building, Chakala, Andheri (E)
400 099 Mumbai
Tel.: +91 22 4255-4700
Fax: +91 22 4255-4719
E-mail:

„Der bayerische Drache speit Feuer“: Aussteller-Rekord vor Messestart in Shanghai

November 20, 2018

Only in German

  • Mehr als 3.300 Aussteller aus 40 Ländern
  • Deutliches Besucherplus erwartet
  • Managing Director Stefan Rummel: „Entwicklung erfüllt uns mit Stolz“

 

Wenn die bauma CHINA vom 27. bis 30. November 2018 in Shanghai wieder ihre Tore öffnet, kommt das „Who is Who“ der Branche. Über 3.300 Unternehmen werden sich auf der größten Messen Asiens präsentieren – 300 mehr als noch 2016. Passend dazu werden 200.000 Besucher erwartet, das wäre neuer Rekord. Die chinesische Baumaschinen-Branche boomt und mit ihr boomt die bauma CHINA. Kurz: Der bayerische Drache speit Feuer.

Eine Woche vor der Eröffnung rechnet die bauma CHINA mit Aussteller- und Besucherrekorden. Mehr als 300 neue Unternehmen werden sich auf dem Gelände des Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) präsentieren. Auch ein deutliches Besucherplus wird erwartet, 200.000 sollen es insgesamt werden. „Der bayerische Drache speit Feuer. Die bauma CHINA spiegelt die Entwicklungen der chinesischen Baumaschinenbranche wieder, sie ist die Leitmesse für den asiatischen Markt. Als bayerische Messe-Macher erfüllt uns das mit Stolz“, sagt Stefan Rummel, Managing Director der Messe München.

„Eine neue Ära liegt vor uns”
Verantwortlich für die positive Entwicklung im chinesischen Baumaschinensektor macht Rummel verstärkte Aktivitäten in den Bereichen Infrastruktur, Bergbau und Real Estate: „Chinas Baumaschinenbranche wächst. Der Immobiliensektor boomt und die Politik treibt den Ausbau der Infrastruktur konsequent voran. Infolgedessen darf die Bauzulieferindustrie ebenso auf eine positive Ertragslage hoffen. Ein Trend, der sich meiner Ansicht nach auch über 2018 hinaus fortsetzen wird.”

Das wissen auch Branchengrößen wie Doosan Infracore, Fayat, Komatsu oder Volvo und folgen neben vielen anderen dem Ruf der bauma CHINA. Auch der Baumaschinen-Gigant Caterpillar ist seit seiner letzten Teilnahme in China im Jahr 2012 jetzt wieder mit von der Partie. Rummel: „Eine neue Ära liegt vor uns. Eine Ära mit vielen komplexen Fragestellungen zu Themen wie künstlicher Intelligenz, autonomen Fahren, Nachhaltigkeit, Recycling und vielen mehr. Die Antworten erhalten Sie auf der bauma CHINA.“